SEI IMMER AUF DEM LAUFENDEN

NEUES AUS DEM TAXIGESCHÄFT

Drei Verkehrsunfälle mit entwendetem Rettungsfahrzeug; vier Personen verletzt –Milbertshofen

Taxifahrer bei Unfall verletzt

Am Sonntag, 02.10.2022, gegen 21:10 Uhr, nahm ein 38-jähriger Mann mit Wohnsitz in Bad-Tölz-Wolfratshausen, ein Rettungsdienstfahrzeug, Mercedes Sprinter, unbefugt in Betrieb, das im Rahmen eines Einsatzes in der Anni-Albers-Straße abgestellt worden war.

Anschließend befuhr er mit diesem unter Benutzung von Blaulicht und Martinshorn die Leopoldstraße stadteinwärts.

Im Rahmen seiner Fahrt kollidierte er zunächst mit einem am rechten Fahrbahnrand haltenden Pkw, VW Golf, geführt von einer 53-jährigen Frau, aus welchem die 52-jährige Beifahrerin gerade im Begriff war auszusteigen.

Durch den Zusammenstoß wurde der Golf auf einen ordnungsgemäß am rechten Fahrbahnrand geparkten Pkw, VW, T-Roc und ein dahinter geparktes Wohnmobil geschoben.

Ungeachtet des ersten Unfalls setzte der 38-Jährige seine Fahrt fort und kollidierte vor der Kreuzung zum Petuelring mit dem PKW, Taxi, Toyota, eines 27-jährigen Fahrers.

Durch die Kollision wurde der Rettungswagen nach links abgelenkt, fuhr über den Fahrbahnteiler und prallte hier zunächst gegen einen Ampelmast. Durch den Aufprall wurde der Rettungswagen wiederum gegen den im Kreuzungsbereich verkehrsbedingt haltenden Pkw, BMW, eines 35-jährigen Fahrers abgelenkt und gegen einen weiteren Ampelmast geschleudert, bevor er letztlich zum Stehen kam.

Der 38-Jährige verließ daraufhin den Rettungswagen und flüchtete zu Fuß.

Nachdem die Sanitäter die Polizei bereits über ihr gestohlenes Fahrzeug informiert hatten, liefen bereits Fahndungsmaßnahmen nach Fahrzeug und Fahrer.

In deren Rahmen konnte der flüchtige 38-Jährige im Leopoldpark angetroffen und festgenommen werden.

Durch die Unfallfahrt wurden die 53-jährige Golf-Fahrerin und ihre 52-jährige Beifahrerin, als auch der 27-jährige Taxifahrer leicht verletzt. Sie wurden mit dem Rettungsdienst in ein örtliches Klinikum gebracht.

Der 38-Jährige selbst wurde ebenfalls leicht verletzt, kümmerte sich jedoch eigenverantwortlich um ärztliche Versorgung.

Das Rettungsfahrzeug wurde schwer beschädigt. An den beteiligten Pkw entstand leichter Sachschaden. Der Gesamtsachschaden (inkl. Ampelmasten) wird auf mehrere zehntausend Euro geschätzt.

Zum Unfallzeitpunkt war der 38-Jährige merklich alkoholisiert. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt.

Gegen den Mann wurde u.a. Anzeige erstattet wegen Gefährdung des Straßenverkehrs infolge Alkoholkonsums, Fahrlässiger Körperverletzung, Unerlaubten Entfernens vom Unfallort und Unbefugten Gebrauchs eines Kraftwagens.

Nach erfolgter Sachbearbeitung wurde er von der Polizeiinspektion 13 (Schwabing) aus entlassen.

Während der Unfallaufnahme musste die Leopoldstraße südlich bis ca. 23:30 Uhr gesperrt werden.

Die Ermittlungen zum Unfallhergang führt die Verkehrspolizei München.

Zeugenaufruf:

Personen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich mit dem Unfallkommando, Tegernseer Landstr. 210, 81549 München, Tel.: (089) 6216-3322, in Verbindung zu setzen.
Starthilfe

Tipps für die kalte Jahreszeit – Schwache Batterien und Starthilfe:
Wenn am Morgen der Anlasser nur unwillig dreht, ist meistens die Batterie leer.
Hier hilft nur noch eine Starthilfe weiter.
So machen Sie es richtig:

weiterlesen »
Taxi Gutscheine DB

Hallo liebe Mitglieder,
aus begründetem Anlass wollen wir hier mit einer kleinen Präsentation nochmals das Procedere mit den Taxigutscheinen der Deutschen Bahn in einer kleinen Präsentation erklären

weiterlesen »
TAXIKURIER Dezember

Seit heute liegt die Dezember-Ausgabe des Taxikuriers in der Engelhardstr. aus.Und wie immer haben wir auch einen Online-Taxikurier zum Durchblättern.

Den findet Ihr auf dieser Seite – wie auch alle Taxikuriere von 2021 & 2020

Viel Spaß beim durchlesen wünscht Euch

Eure

Taxi-München eG

weiterlesen »